Lassen Sie sich inspirieren!

Hier finden Sie aktuell besonders gefragte Events.

(c) Alte Oper Frankfurt, Norbert Miguletz

ALTE OPER FRANKFURT 2021/22

AUF IN DEN KONZERTHERBST! Ab Donnerstag, 25. November 2021, gilt für Eigenveranstaltungen der Alten Oper die 2G-Plus-Regel. Zugang haben alle, die geimpft oder genesen sind und zusätzlich einen aktuellen negativen Antigentest vorweisen. Bitte beachten Sie: Ein Selbsttest wird nicht akzeptiert; Konzertbesucher*innen können sich nicht kurz vor Veranstaltungsbeginn in der Alten Oper testen lassen. Als Test ist ein Antigen-Schnelltest ausreichend, wie Sie ihn als sog. „Bürgertest" kostenlos in Apotheken oder etwa privaten Testzentren durchführen können (unter anderem hier erhältlich). Dieser Antigen-Schnelltest („Bürgertest") darf nicht älter als 24 Stunden sein. Ein PCR-Test ist nicht notwendig, wird aber ebenfalls akzeptiert, wobei die Testung höchstens 48 Stunden vor Veranstaltungsbeginn vorgenommen worden sein darf. Besucher*innen ohne Impf- oder Genesenennachweis und zusätzlichen Antigentest haben keinen Zutritt zur Alten Oper. Ausnahmen gelten für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren (hier reicht ein tagesaktueller negativer Antigen-Schnelltest oder das Testheft), für Kinder unter 6 Jahren und noch nicht eingeschulte Kinder ist wie bisher kein Negativ-Nachweis erforderlich. Für Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können und dies durch ein ärztliches Attest nachweisen, ist ebenfalls kein Impf- oder Genesenennachweis nötig, jedoch ein tagesaktueller Antigen-Schnelltest („Bürgertest"). Damit folgt die Alte Oper Frankfurt den behördlichen Auflagen. In der Alten Oper müssen aufgrund der verschärften Zugangsregeln keine Masken am Sitzplatz getragen werden; die Konzertgastronomie hat geöffnet. Weitere Info finden Sie HIER