VOLKSTHEATER: DODGESCHOSSE

Tickets ab € 25,55 Jetzt buchen

VOLKSTHEATER: DODGESCHOSSE

Spielstätte
Kulturhaus Frankfurt (Die Katakombe)
Pfingstweidstraße 2
60316 Frankfurt am Main
Datum
Sonntag, 04.11.18 - Beginn: 15:00h

Veranstaltungsinfo

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass KEINE Abendkassenhinterlegungen möglich sind!

Volkstheater: Dodgeschosse
Komödie von Adolf Stoltze in Frankfurter Mundart
Dauer (mit Pause) ca. 100 Minuten.

Veranstalter: Volkstheater Hessen e.V.

Für Gruppen ist jedes 7. Normalpreis-Ticket frei (nur über das Volkstheater). Ermäßigungen sind möglich für junge Menschen (unter 27 Jahren), Schwerbehinderte (ab GdB 80 sowie für eine Begleitperson bei Merkzeichen B) und Sozialpass-Inhaber. Ein entsprechender Beleg (amtlicher Ausweis, Bescheinigung) ist vor dem Einlass im Original bereitzuhalten.
Die Rückgabe von Tickets ist ausgeschlossen. Es gelten allein die Geschäftsbedingungen des Volkstheater Hessen e.V.
Nur Original-Eintrittskarten mit einem KombiTicket-Aufdruck sind gleichzeitig RMV-Fahrkarten, gültig in allen RMV-Verkehrsmittel der 2. Klasse ab fünf Stunden vor Vorstellungsbeginn bis Betriebsschluss.
Informationen zum Veranstaltungsort mit Angaben zur Anfahrt und Barrierefreiheit unterhttp://www.volkstheater.

Adolf Stoltze zum Dritten. Das Volkstheater Hessen bringt wieder ein Stück des Frankfurter Journalisten und Theaterschriftstellers auf die Bühne – einen Einakter aus dem Jahr 1905. Diesmal wird das Publikum eingeladen in eine alte Sachsenhäuser Bügelküche, in der gerade die Brautwäsche für eine bevorstehende Hochzeit gestärkt und geglättet wird. Und wo könnte es einen besseren Ort für Klatsch und Tratsch geben also dort, wo Frankfurter Büglerinnen gemeinsam arbeiten. Themen gibt es genug, über die geredet wird. Zum Beispiel über Hanna, die Tochter der Chefin. Geht es nach Hannas Stiefvater Anton Löffler, dem die Bügelküche samt Bleichwiesen gehört, dann soll auch sie bald eine gute Partie machen. Sie soll einen Mann aus feiner Familie heiraten, mit eigenem Haus und Festanstellung. Das weiß er auch bei Hannas Mutter durchzusetzen. Doch Hanna liebt nun mal den Sohn eines Berliner Seifenhändlers. Um zu verhindern, dass dieser „Schlippche“, dieser Ludo Filius, seine Stieftochter trifft,
greift Anton Löffler sogar zur Flinte… Doch er hat die Rechnung ohne Hanna gemacht.

Bearbeitung und Regie Steffen Wilhelm. Mit Jochen Nötzelmann, Sabine Roller, Johannes Schedl, Myriam Tancredi, Silvia Tietz und Katharina Veciana.

Anfahrt:
Parken: Zoo-Passage (Eingang Grüne Straße, 100m)
U-Bahn: U6 und U7 bis Zoo (Ausgang Pfingstweidstraße)
S-Bahn: Richtung Innenstadt bis Konstabler Wache (Richtung Zoo, 400m zu Fuß) oder Ostendstraße (Ausgang Hanauer Landstraße, 200m zu Fuß)
Straßenbahn: 11, 14, 18: Station Ostendstraße
Bus 31: Station Ostendstraße
Informationen zum Veranstaltungsort und Barrierefreiheit unter http://www.volkstheater.eu/spielstaetten/36-kulturhaus-am-zoo-die-katakombe-frankfurt



Tickets