THEATERESSENZ OFFENBACH / SHOCKHEADED PETER

Tickets ab € 20,30 Jetzt buchen

THEATERESSENZ OFFENBACH / SHOCKHEADED PETER

Spielstätte
Capitol Offenbach
Goethestr. 1-5
63067 OFFENBACH AM MAIN
Datum
Montag, 14.10.19 - Beginn: 19:30h

Veranstaltungsinfo

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nur BEZAHLTE Abendkassenhinterlegungen möglich sind!

THEATERESSENZ OFFENBACH 2019/2020

Rheinisches Landestheater Neuss
SHOCKHEADED PETER
Musiktheater nach Motiven aus "Der Struwwelpeter"
18:45 Uhr Einführung von Beate Zekorn-von Bebenburg, Leiterin Struwwelpeter-Museum Frankfurt

Veranstalter: Offenbacher Stadtinformation GmbH

Die Plätze der Preisgruppe 4 sind sichtbehindert!

Der ermäßigte Preis gilt für: Schwerbehinderte ab GdB 50 und für Arbeitslose. Die Begleitperson von Schwerbehinderten mit einem „B“ im Ausweis, erhält eine Freikarte.- Buchbar über die Hotline und Vorverkaufsstellen von Frankfurt Ticket RheinMain –

Studierende und Auszubildende erhalten ebenfalls einen ermäßigten Preis.

Ermäßigte Karten für Kunden der Sparkasse Offenbach und Schülerkarten im Klassenverbund sind bei der Offenbacher Stadtinformation GmbH erhältlich: 069 / 840004 170

Im Kartenpreis ist die Hin- und Rückfahrt im RMV enthalten. Gültig 5 Stunden vor Vorstellungsbeginn bis Betriebsschluss. 1. Klasse nur mit Zuschlag.

Wer kennt sie nicht: das zündelnde Paulinchen, den unverbesserlichen Daumenlutscher Konrad oder Zappel-Philipp. So hießen die nervtötenden Monster, die 1844 in jedem Kinderzimmer berüchtigt waren und bis heute der „schwarzen“ Pädagogik ihre gemalten Gesichter geben. Paulinchen, Konrad, Friederich entkommen in diesen gruseligen Erziehungsgeschichten Heinrich Hoffmanns ihrem Schicksal ebenso wenig wie die schwarzen Buben, der böse Robert oder eben der struwwelige Peter.
Die groteske Überzeichnung in „Shockheaded Peter“ führt weg von den Ungezogenheiten des 19. Jahrhunderts, hin zu einer anarchischen Gegenwart: der erweiterten Kampfzone der Familie.
Die beiden Theatermacher Phelim McDermott und Julian Crouch sowie der Musiker und Sänger Martyn Jacques, Kopf der Kultband »The Tiger Lillies« schufen eine Kinderbuch-Oper für Erwachsene, in der sich Zirkus und Varieté mit Punk, Musik in der Brecht-Weill-Nachfolge und bitterbösem britischen Humor zu einer höchst effektvollen Mischung verbinden.

Regie: Phillipp Moschitz
Ausstattung: Isabelle Kittnar
Musik: The Tiger Lillies
Lillies Autoren: Phelim McDermott und Julian Crouch
Übersetzung: Andreas Marber




Tickets