THEATERESSENZ OFFENBACH / ANDORRA: Tickets ab € 20,30

Montag, 11.11.19 - Beginn: 19:30 Uhr

Spielstätte
Capitol Offenbach
Goethestr. 1-5
63067 OFFENBACH AM MAIN
Tickets ab € 20,30 Jetzt buchen

Veranstaltungsinfo

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nur BEZAHLTE Abendkassenhinterlegungen möglich sind!

THEATERESSENZ OFFENBACH 2019/2020

Landestheater Detmold
ANDORRA
Schauspiel von Max Frisch

Veranstalter: Offenbacher Stadtinformation GmbH

Die Plätze der Preisgruppe 4 sind sichtbehindert!

Der ermäßigte Preis gilt für: Schwerbehinderte ab GdB 50 und für Arbeitslose. Die Begleitperson von Schwerbehinderten mit einem „B“ im Ausweis, erhält eine Freikarte.- Buchbar über die Hotline und Vorverkaufsstellen von Frankfurt Ticket RheinMain –

Studierende und Auszubildende erhalten ebenfalls einen ermäßigten Preis.

Ermäßigte Karten für Kunden der Sparkasse Offenbach und Schülerkarten im Klassenverbund sind bei der Offenbacher Stadtinformation GmbH erhältlich: 069 / 840004 170

Im Kartenpreis ist die Hin- und Rückfahrt im RMV enthalten. Gültig 5 Stunden vor Vorstellungsbeginn bis Betriebsschluss. 1. Klasse nur mit Zuschlag.

In Andorra lebte ein junger Mann, den man für einen Juden »hielt«, so beginnt Max Frisch seine berühmte Parabel über Vorurteile, welche die Wirklichkeit erst schaffen, die sie angeblich beschreiben. Ein andorranischer Lehrer gibt seinen unehelichen Sohn, den Tischlerlehrling Andri, als »gerettetes Judenkind« aus – und eine ganze Stadt erkennt in ihm »Jüdisches«, die »jüdische Intelligenz«, die »Heimatlosigkeit« – bis auf Barblin, Andris Halbschwester, die ihn liebt. Die Macht der Vorurteile zwingt Andri, die »jüdischen Verhaltensweisen« anzunehmen. Sein angebliches Jude-Sein sieht er bestätigt, als ihm die Heirat mit Barblin verwehrt wird. Schließlich wird Andri ermordet. Schuld hat – das versteht sich von selbst – niemand.