Swinging Castle: Marco Marchi & His Mojo Workers

Spielstätte
Schlosskirche im Landgrafenschloss
Zugang über Herrngasse
61348 BAD HOMBURG VOR DER HÖHE
Datum
Freitag, 01.06.18 - Beginn: 19:30h

Veranstaltungsinfo

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nur BEZAHLTE Abendkassenhinterlegungen möglich sind!
Der Vorverkauf wird am Tag der Veranstaltung 6 Stunden vor Konzertbeginn beendet. Restkarten an der Abendkasse, es sei denn die Veranstaltung ist mittlerweile ausverkauft! In diesem Fall finden Sie einen entsprechenden Hinweis auf www.castle-concerts.org, ansonsten kommen Sie bitte zur Abendkasse, die eine Stunde vor Konzertbeginn öffnet.

Swinging Castle: Marco Marchi & His Mojo Workers - Gooood Evenin' - Blues Roots, Ragtime & Early Jazz
Schlosskirche im Landgrafenschloss, Innenstadt, Zugang über Herrngasse, Bad Homburg v.d.H.
Vor und nach den Abendveranstaltungen und in den Konzertpausen gibt es Getränke und kleine Speisen im Innenhof des Schlosses.

Veranstalter: Castle Concerts, teecton gmbh

Im Kartenpreis ist KEIN RMV enthalten.
Ermäßigte Karte: Im Vorverkauf 1/3 Ermäßigung für Schüler und Studenten. Bitte beim Einlass unbedingt den Ausweis bereit halten!!!
ABONNEMENT: Alle fünf Abendkonzerte der Reihe "Swinging Castle" in der Bad Homburger Schlosskirche (Eingang über Herrngasse) sind im Abonnement erhältlich bei einem Preisvorteil von mindestens 33 Prozent, je nach Preisgruppe, unter Telefon 06172/989753-0 oder E-Mail info@castle-concerts.org.
WAHLABO: Beim Kartenkauf für mindestens 3 verschiedene Konzerte der Reihe 'Swinging Castle' wird pro Ticket eine Ermäßigung von 4 EUR gewährt.
Swinging Castle:
26.05.2018 15:00 Uhr - Jazz-Café mit Reimer von Essen - freier Eintritt
27.05.2018 18:00 Uhr - Jazz Classics
30.05.2018 19:30 Uhr - Die HUSsiten
31.05.2018 19:30 Uhr - Zydeco Annie & Swamp Cats
01.06.2018 19:30 Uhr - Marco Marchi & His Mojo Workers
02.06.2018 18:00 Uhr - Barrelhouse Jazzband
03.06.2018 16:30 Uhr - "Jazz im Park" mit der „G.o.J. Band“ - freier Eintritt

Gefördert werden die Castle Concerts unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Alexander W. Hetjes von den Firmen SimCorp und Feinkost Lautenschläger.
JAZZ-FESTIVAL „SWINGING CASTLE“ IM BAD HOMBURGER SCHLOSS
Bad Homburg swingt und jazzt! Internationale Spitzenbands machen das historische Landgrafenschloss mit seiner barocken Kirche zum Treffpunkt für Fans des traditionellen Jazz. Unter dem Motto „Swinging Castle“ wartet auf die Konzertbesucher eine unvergleichliche Atmosphäre: „Baroque meets Jazz“ mit fünf Abendkonzerten, einem Jazz-Café und einem Open-Air-Nachmittag im Schlosspark. Volker Northoff, Veranstalter der „Castle Concerts“, lädt zum fünften Mal zu einem Jazz-Festival der Extraklasse ein.
Das Eröffnungskonzert am Sonntag, den 27. Mai, bestreiten die fünf Musiker der Formation „Jazz Classics“ mit ihrem Bandleader, dem Trompeter Herbert Christ.
Tags zuvor lädt der Klarinettist der Band, Reimer von Essen, zu einem Jazz-Café auf der Sonnenterrasse des direkt am Schloss gelegenen Café Eiding ein: Am Samstag, den 26. Mai, begrüßt er zwischen 15.00 Uhr und 17.00 Uhr die Festivalbesucher bei freiem Eintritt und gibt auf der Klarinette Proben seines Könnens, begleitet von Dominik Dötsch am Keyboard.
Danach kommt die Jugend bei der Swinging Castle 2018 musikalisch zu Wort. Am Mittwoch, den 30. Mai, präsentieren „Die HUSsiten“ ihre traditionelle, jährliche „Jazzrevue“ in der Schlosskirche. Die Schüler-Big-Band des Bad Homburger Gymnasiums „Humboldt-Schule“ (HUS) und ihr Bandleader Alexander von Edlinger wurden 2012 Dritter beim Schulbigband-Wettbewerb des Hessischen Rundfunks und traten bereits mit der Jazzlegende Emil Mangelsdorff auf.
Am Donnerstag, den 31. Mai, sind „Zydeco Annie & Swamp Cats“ zu Gast. Die Songs der temperamentvollen Akkordeonistin erzählen von der Traurigkeit des Abschiednehmens, von purer Lebensfreude im Mardi Gras, von den Sehnsüchten der einsamen Bayous bis hin zum geselligen Beisammensein beim Fais Deaux Deaux.
Die vier Vollblutmusiker der Gruppe „Marco Marchi & His Mojo Workers“ treten am Freitag, den 1. Juni, auf: Musik aus der Zeit, als Alkohol aus Teetassen getrunken wurde und Al Capone für den Nachschub sorgte. Charlie Chaplin hatte noch Löcher in den Schuhen und der Hot Jazz bestimmte den Rhythmus. Die musikalischen Perlen des frühen Blues und Jazz wurden vom Mailänder Gitarristen Marco Marchi und seinen Mojo Workers behutsam abgestaubt und entfalten wieder die ursprüngliche und packende Energie der Musik von Robert Johnson, Big Bill Broonzy, Blind Blake und anderen Legenden der ersten World-Music, Blues und Jazz.
Am Ende des Festivals präsentiert Reimer von Essen, künstlerischer Berater der Swinging Castle und Träger des Hessischen Jazzpreises, in gewohnt lockerer Manier seine legendäre „Barrelhouse Jazzband“ am Samstag, den 2. Juni.
Als besondere Zugabe und Open-Air-Finale spielt am Sonntag, den 3. Juni, nochmals die Jugend: vier Mitglieder des Landesjugendjazzorchesters Hessen beim „Jazz im Park“. Die jungen Musiker bilden die „G.o.J. Band“ und spielen mit Saxophon, Gitarre, Bass und Schlagzeug von 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr bei freiem Eintritt mitten im Schlosspark dort, wo früher Johann Wolfgang von Goethe flanierte: Im Rondell namens „Goethes Ruh“ können die Festivalbesucher bei einem Glas Sekt oder Wein swingende Rhythmen in herrlicher Parklandschaft genießen.
CD-Edition „Castle Concerts“: Gemeinsam mit dem renommierten Label K&K Verlagsanstalt produzieren die Castle Concerts die gleichnamige, international bekannte CD-Edition, in der ausschließlich Live-Aufnahmen veröffentlicht werden. Die inzwischen 15 CDs dokumentieren herausragende Musikereignisse wie das Eröffnungskonzert der 1. Swinging Castle 2012 mit der französischen Band „Paris Washboard“. Erhältlich sind die CDs im Fachhandel und im Internet.


Tickets