Mischmasch - Main Barockorchester Frankfurt

Spielstätte
Karmeliterkloster
Datum
Samstag, 22.09.18 - Beginn: 20:00h

Veranstaltungsinfo

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass KEINE Abendkassenhinterlegungen möglich sind!

Mischmasch
Bach, Pisendel, Vivalid, Lully & Muffat
Musik von Deutschen, die sich für Franzosen halten; von Franzosen, die vielleicht doch lieber Italiener wären; von Italienern, die…

Einführungsvortrag ab 19.00 Uhr
Einlass Konzert ab 19.30 Uhr

Veranstalter: Main-Barockorchester Frankfurt

Ermäßigte Karten für SchülerInnen, StudentInnen und Auszubildende. Bitte halten Sie beim Einlass den Ausweis zur Kontrolle bereit. Kinder in Begleitung der Eltern erhalten freien Eintritt.

Im Kartenpreis ist das Programmheft inbegriffen. Kunden erhalten ihr Programmheft gegen Vorlage der Eintrittskarte an der Abendkasse.

Abendkasse ab 19:00 Uhr
Mit Beginn der Abendkasse und während der Pause haben die Besucher freien Eintritt im archäologischen Museum.

Bereits in der Barockzeit waren Komponisten weltoffen und ließen sich gerne von neuer und exotischer Musik anderer Länder inspirieren. Mischmasch erkundet die Einflüsse französischer Barockmusik auf Komponisten wie Bach, Vivaldi und den Liebling der damaligen Dresdner Musikszene Johann Georg Pisendel. Diesen Ausländern, die im französischen Stil geschrieben haben, stellen wir das Original gegenüber - was ist jedoch das Original? Georg Muffat, der sich sehr bemühte, seine deutschen Kollegen in die Sprache der französischen Tanzmusik einzuweisen, war tatsächlich Deutscher schottischer Herkunft. Sein mutmaßlicher Lehrer Jean-Baptiste Lully wiederum wurde als gebürtiger Italiener zum Hauptarchitekten des französischen Barockstils.
Main-Barockorchester Frankfurt
Leitung: Martin Jopp



Tickets