LICHTERFEST OFFENBACH: Tickets ab € 4,00

Samstag, 10.08.24 - Beginn: 20:00 Uhr

Spielstätte
Büsing Park
Berliner Str. 111
63065 OFFENBACH AM MAIN
Tickets ab € 4,00 Jetzt buchen

Veranstaltungsinfo

FLANIERKARTE AB SOFORT IM VERKAUF, DIE SITZPLÄTZE AB DEM 11.07.2024, 10:00 UHR!

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass KEINE Abendkassenhinterlegungen möglich sind!

Lichterfest Offenbach 2024
GÖTTER, GROOVE & GLITZER - A Song of Fire and Candy
Capitol Symphonie Orchester

Beginn Fest: 19:00 Uhr / Einlass Festgelände: 17:00 Uhr
Beginn Konzert: 20:00 Uhr / Einlass Sitzplatzbereich: 19:00 Uhr

Veranstalter: Offenbacher Stadtmarketinggesellschaft mbH

FÜR ALLE TICKETS SIND BEI DEN ABENDKASSEN ENTSPRECHENDE BÄNDCHEN ABZUHOLEN

Bei Sitzplatzkarten:
10% Ermäßigung für Schüler/Studenten/Behinderte ab 50%
20% Ermäßigung für Behinderte ab 80%
Im Behindertenausweis eingetragene Begleitpersonen erhalten eine Freikarte für Begleitpersonen
Rollstuhlfahrer erhalten 20% Ermäßigung und freien Eintritt für die Begleitperson

Bei Flanierkarten:
Ermäßigte Karten gelten für Schüler/Studenten/Behinderte ab 50%
Im Behindertenausweis eingetragene Begleitpersonen erhalten eine Freikarte für Begleitpersonen

SÄMTLICHE NACHWEISE FÜR ERMÄSSIGUNGEN WERDEN AM EINLASS VOR ORT KONTROLLIERT

Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt


Im Kartenpreis ist kein RMV enthalten!

WICHTIGE HINWEISE DES VERANSTALTERS:
Innerhalb des Veranstaltungsbereichs ist den Anweisungen des Personals auf dem Veranstaltungsgelände uneingeschränkt und unverzüglich Folge zu leisten.

Wir weisen darauf hin, dass im Rahmen der Veranstaltung Bild- und Videoaufnahmen getätigt werden.
Sofern möglich, findet das Konzert auch bei schlechtem Wetter statt. Sollte jedoch das Konzert wetterbedingt abgesagt oder abgebrochen werden müssen, ist eine Erstattung des Eintrittsgeldes leider nicht möglich.

Einlass:
Beim Einlass auf das Veranstaltungsgelände ist dem Einlasspersonal die Eintrittskarte bzw. das Zugangsbändchen vorzuzeigen.
Zusätzlich wird eine Taschenkontrolle innerhalb der allgemeinen Gefahrenabwehr durchgeführt.

Mitbringen von Gegenständen:
Das Mitbringen von Gegenständen, die unter das Waffengesetz fallen, ist nicht erlaubt.
Das Mitbringen von Waffen jedweder Art z. B. Langmesser, scharfe Gegenstände, Lärminstrumente, Behältnisse mit gefährdenden Inhalten (Treibgase etc.), Feuerwerkskörper bzw. pyrotechnische Gegenstände, Grills und Lagerfeuer ist nicht gestattet.
Weiterhin ist die Mitnahme sämtlicher Gegenstände untersagt, die aufgrund ihrer Größe, Ausstattung oder Funktion, auch nach Beurteilung des Personals, zu einer Beeinträchtigung der Veranstaltung oder anderer Besucher führen können.

Festequipment
Aus Sicherheitsgründen ist das Aufstellen von (Party)Zelten und Bierzeltgarnituren (Tische und Bänke) strengstens untersagt, außer es handelt sich um teilnehmende Gastronomiestände.
Mobiles Campingequipment (Picknickstühle, kleine Campingtische, Decken) ist zulässig auf das Festgelände mitzubringen.

Fahrräder
Das Mitführen von Fahrrädern auf dem Festgelände ist verboten. Ein Fahrradabstellbereich ist im benachbarten Lilipark eingerichtet.

Hunde
Das Mitführen von Hunden ist aus Sicherheitsgründen untersagt, außer es handelt sich um ausgebildete Assistenzhunde (z.B. Blindenführhunde).

Kerzen
Das Mitbringen von Echtwachskerzen ist untersagt, außer es handelt sich um die vom Veranstalter zur Verfügung gestellten Kerzen für die teilnehmenden Vereine und Gastronomen.

Verhalten während der Veranstaltung:
Der Veranstalter ist auch über sein Personal und den Ordnerdienst berechtigt, im Rahmen seines Hausrechtes Besucher aus dem Veranstaltungsgelände zu verweisen. Ihm obliegt das Recht, zur Abwehr von Beeinträchtigungen und Störungen geeignete Maßnahmen gegenüber Besuchern zu ergreifen.
Besucher können aus Veranstaltungen verwiesen werden, wenn sie diese stören, andere Besucher belästigen oder in sonstiger Weise gegen die Vorgaben des Veranstalters verstoßen haben.
Einem Besucher kann bereits der Zutritt verweigert werden, wenn die begründete Vermutung besteht, dass dieser die Vorstellung stört oder andere Besucher belästigen wird (z. B. offensichtliche Alkoholisierung, Drogeneinfluss oder Aggressivität).
Der Besucher darf ausschließlich die ausgewiesenen Besucherbereiche betreten.
Im Brandfall und bei sonstigen Gefahrensituationen sind die Besucher verpflichtet, den Veranstaltungsbereich unverzüglich über die nächstgelegenen gekennzeichneten Notausgänge zu verlassen.
Den Anweisungen des Personals ist