Jan Lisiecki, Klavier / PRO ARTE

Spielstätte
Alte Oper Frankfurt
Opernplatz 1
60313 Frankfurt am Main
Datum
Montag, 15.01.18 - Beginn: 20:00h

Veranstaltungsinfo

Jan Lisiecki, Klavier

Veranstalter: PRO ARTE Frankfurter Konzertdirektion

Im Kartenpreis ist kein RMV enthalten.

Schüler, Studenten (bis 27 Jahre), Bundesfreiwilligendienstleistende und freiwillig Wehrdienstleistende, Arbeitslose sowie Inhaber des Frankfurt-Passes erhalten gegen Vorlage des jeweiligen Ausweises eine Stunde vor Konzertbeginn Restkarten zu einem Eintrittspreis von 20,- EUR.

Rentner und Pensionäre sind von der Verbilligten Abendkasse ausgenommen.

Die Begleitperson von Schwerbehinderten mit einem "B" im Ausweis erhält eine Freikarte.
- Buchbar nur über die Hotline und Vorverkaufsstellen von Frankfurt Ticket RheinMain -

Rollstuhlplätze sind nur über Pro Arte Frankfurter Konzertdirektion erhältlich.

Frédéric Chopin: Nocturne op. 55 · Nocturne op. 72 Nr. 1· Scherzo Nr. 1 h-Moll op. 20
Robert Schumann: Nachtstücke op. 23
Maurice Ravel: Gaspard de la Nuit
Sergej Rachmaninow: Morceaux de Fantaisie op. 3

Nachtmusik
Als vor wenigen Jahren der junge kanadische Pianist Jan Lisiecki das internationale Konzertparkett betrat, hörte man in seinem virtuosen, bezaubernden Spiel vor allem eines: Poesie. Musik schien er in Gedichte zu verwandeln, Melodien in fließende Lyrik. Wenn er nun einen ganzen Konzertabend dem poetischen Thema „Nacht“ widmet, besinnt sich der heutige Weltstar also ganz auf seine Stärken. Dabei lässt er inhaltliche Schattierungen zu und gestaltet sie gefühlvoll aus. Denn bezieht sich Robert Schumann in seinen Nachtstücken klar auf die nächtliche Natur mit ihren dunklen Bergen und Seen, erlebt Chopin die Nacht vor allem als menschliche Stimmung und Vorstellung, die er in seinen Nocturnes empfindsam in Musik setzt. Ein Abend wie ein Gedicht!






Foto: Holger Hage

Tickets