IRISH CHRISTMAS NIGHT 2019 / PADDY GOES TO HOLYHEAD: Tickets ab € 34,10

Samstag, 14.12.19 - Beginn: 20:00 Uhr

Spielstätte
Hugenottenhalle
Frankfurter Str. 152
63263 NEU-ISENBURG
Tickets ab € 34,10 Jetzt buchen

Veranstaltungsinfo

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass KEINE Abendkassenhinterlegungen möglich sind!

IRISH CHRISTMAS NIGHT 2019
Paddy Goes To Holyhead and friends

Einlass ab 19:30 Uhr

Veranstalter: Paddy Goes To Holyhead, c/o Paddy Schmidt, www.paddy.de


Für Kinder bis zum 12. Lebensjahr ist die Veranstaltung kostenfrei. Eine Eintrittskarte wird nicht benötigt.
Der ermäßigte Preis, gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises, gilt für: Schüler/Studenten bis 27 Jahre und Schwerbehinderte ab GdB 80.
Rollstuhlfahrer erhalten ebenfalls einen ermäßigten Preis. Maximal sind 10 Plätze vorgesehen. Aufgrund der Begrenzung sind diese nur buchbar über die Hotline und Vorverkaufsstellen von Frankfurt Ticket RheinMain.
Die Begleitperson von Schwerbehinderten oder Rollstuhlfahrern mit einem 'B' im Ausweis erhalten eine Freikarte und müssen den Ausweis beim Kauf und Einlass vorlegen. - Nur buchbar über die Hotline und Vorverkaufsstellen von Frankfurt Ticket RheinMain -
Die Veranstaltung ist teilbestuhlt.

Paddy Goes To Holyhead. Seit über 30 Jahren ein Garant für Gute-Laune-Musik! Zusammen mit seinen musikalischen Mitstreitern Uhu Bender und Almut Ritter bildet Paddy Schmidt das Setup der Band, die in den 90er Jahren beachtliche Charts-Erfolge einfuhr. Mit akustischen Gitarren, Harmonikas, Geige, Concertina, Whistle und Bass wird die fröhliche Formation bekannte Eigenkompositionen und ausgewählte Stücke der irischen Musik zu Weihnachten präsentieren. Das Trio wird perkussiv unterstützt vom Schlagwerker und Performer Günter Bozem, der sich seit Jahren das Ziel gesetzt hat, dem Publikum das musikalisch- rhythmische Erleben zu lehren. Zum Abschluss des Abends werden alle Musiker und Tänzer des Festivals gemeinsam auf der Bühne stehen.

The Uniceltics. Vor sechs Jahren entstand die Tanzgruppe aus dem Hochschulsport an der Gutenberg-Uni in Mainz . Zum Repertoire gehören traditionelle Tänze (z. B. aus Irland) ebenso wie Showformationen und moderne Adaptionen. Irish Dance umfasst eine ganze Reihe von Tänzen, die mal in Hardshoes, mal in Softshoes getanzt werden. Die Uniceltics haben sich in der Szene etabliert, ihre Tänzerinnen holten mehrfach meisterliche Auszeichnungen. Zuletzt bei der WIDA World Championships 2019 in Eindhoven den Weltmeister-Titel!

The Krusty Moors sind eine lustige und wuselige Truppe aus Karlsruhe, rund um den Frontmann und Barkeeper Paul „Scruffy“ Burke, der aus Dublin stammt. Die Jungs können auf gute 20 Jahre Bandgeschichte, 6 CDs und großartige Live-Konzerte in ganz Europa zurückblicken. Neben dem charismatischen Sruffy stehen auf der Bühne: Oli Hofmann, Mitbegründer und Schlagzeuger der Band, zusammen mit dem Geiger Daniel Stöckel und dem Bassisten Georg Grimm. Ab und zu werden sie auch in wechselnder Besetzung von Gastmusikern an Instrumenten wie: Banjo, Bouzooki, Irish Flute und Harmonica verstärkt. Traditioneller Folk-Rock, stimmungsvolle Fiddle-Tunes, Coversongs und eigene Stücke vermitteln dem Publikum das Gefühl, mitten in einem Pub in Irland gelandet zu sein!

Sean McGurrin ist ein Singer-Songwriter, Folk- und Rockmusiker aus Leitrim, Irland. Seine Konzerte sind berührend gefühlvoll und begeistern durch eine große musikalische Vielfalt. Seans Programm beinhaltet Lieder aus seiner Heimat und Werke bestimmter Künstler, die er verehrt, sowie auch eigene Songs.