"FREUNDE, DAS LEBEN IST LEBENSWERT" /OPERETTEN-GALA 150. GEBURTSTAG VON F. LEHáR: Tickets ab € 29,70

Sonntag, 01.03.20 - Beginn: 18:00 Uhr

Spielstätte
Alte Oper Frankfurt
Opernplatz 1
60313 Frankfurt am Main
Tickets ab € 29,70 Jetzt buchen

Veranstaltungsinfo

"Freunde, das Leben ist lebenswert"
Operetten-Gala zum 150. Geburtstag von Franz Lehár
Philharmonie Lemberg, Dirigent: Hermann Breuer

Veranstalter: Barbara Zagovec Konzert-Service

Im regulären Vorverkauf erhalten Schwerbehinderte gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises (ab GdB 80) einen ermäßigten Preis. Ist in dem Ausweis des Behinderten ein "B" für die notwendige Begleitperson ausgewiesen, erhält die Begleitperson die gleiche Ermäßigung.
Folgende Ermäßigungen sind nur buchbar über die Hotline und Vorverkaufsstellen von Frankfurt Ticket RheinMain: Kinder bis einschließlich 12 Jahren, Schüler, Studenten erhalten eine ermäßigte Karte unter Vorlage des Original-Ausweises. Rollstuhlfahrer erhalten ein kostenloses Ticket, die Begleitperson zahlt den regulären Eintrittspreis. Bitte die dafür im Saal vorgesehenen Plätze buchen.
Im Kartenpreis ist jeweils die Hin- und Rückfahrt im gesamten Tarifgebiet des RMV enthalten. Dies gilt auch für print@home Tickets. Gültig 5 Stunden vor Vorstellungsbeginn bis Betriebsschluss. Benutzung der 1. Klasse mit Zuschlag.

TATJANA CHARALGINA, Sopran
LALIT WORATINAN, Sopran
LUCIAN KRASZNEC, Tenor
JAMES LEE, Tenor
MICHAEL HAVLICEK, Bariton
PHILHARMONIE LEMBERG
Dirigent: HERMANN BREUER
Moderation: DIETER VOSS (hr)

Franz Lehár, dem König der Operette, zum 150. Geburtstag
Wenn man von Franz Lehár spricht, so ist gerne vom König des „silbernen Operettenzeitalters“ die Rede. Doch das wird der Bedeutung dieses letzten großen Operetten-Romantikers nicht gerecht. Unter den vielen, heute noch immer auf den Bühnen dieser Welt gefeierten Komponisten, ist Lehár der einzige, von dem noch mindestens 10 Bühnenwerke fester Bestandteil des aktuellen Repertoires ist. Das schafft kein Strauß, kein Kálmán und kein Offenbach.
Die Popularität des „Land des Lächelns“, der „Giuditta“, „der „Lustigen Witwe“, des „Paganini“, des „Zarewitsch“ oder der „Zigeunerliebe“ sind ungebrochen und weil Lehár auch ein Freund der großen Sänger gewesen ist, werden seine Melodien auch heute noch von den berühmtesten Sängerstars ins Repertoire genommen. Nicht nur damals Richard Tauber, auch Domingo, Pavarotti, Carreras oder Caballé haben den wunderbaren Melodien Lehárs ihre individuellen Stimmen geliehen.
Die lange Freundschaft Lehárs mit Giacomo Puccini, von dem er auch viele Anregungen erhielt, geben seinen Werken, die meistens ohne „happy end“ auskommen, eine ganz eigene musikalische Qualität.
Wir wollen in unserem Konzert den 150. Geburtstag des Schöpfer unzähliger Evergreens gebührend feiern, und seine bekanntesten Arien und Lieder mit nicht weniger als fünf hochkarätigen Gesangssolisten hochleben lassen. Die großartige Philharmonie aus dem ukrainischen Lemberg, unter der Leitung von Hermann Breuer, ist erstmals unser instrumentaler Sachwalter und für dieses besondere Programm haben wir mit Dieter Voss auch einen besonders beliebten Moderator eingeladen.