FESTLICHE OPERNGALA ZUR ADVENTSZEIT: Tickets ab € 40,70

Mittwoch, 07.12.22 - Beginn: 20:00 Uhr

Spielstätte
Alte Oper Frankfurt
Opernplatz 1
60313 Frankfurt am Main
Tickets ab € 40,70 Jetzt buchen

Veranstaltungsinfo

- Kontingent -

Festliche Operngala zur Adventszeit
mit den schönsten Arien und Chören zur Advents- und Weihnachtszeit

Veranstalter: Opera Classica Europa

Im Kartenpreis ist jeweils die Hin- und Rückfahrt im gesamten Tarifgebiet des RMV enthalten. Dies gilt auch für print@home Tickets.Gültig 5 Stunden vor Vorstellungsbeginn bis Betriebsschluss. Benutzung der 1. Klasse mit Zuschlag.
Im regulären Vorverkauf erhalten Schwerbehinderte (ab GdB 80), Schüler und Studenten gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises einen ermäßigten Preis. Ist in dem Ausweis des Behinderten ein "B" für die notwendige Begleitperson ausgewiesen, erhält die Begleitperson die gleiche Ermäßigung. Gleiches gilt für Rollstuhlbegleitung. - Nur buchbar über die Hotline und Vorverkaufsstellen von Frankfurt Ticket RheinMain -

Chor der Opera Classica Europa
Marktkirchenchor Wiesbaden
Laura Ochmann, Violine
Nora von Eck, Gesang
Thüringen Philharmonie Gotha-Eisennach
Hans-Friedrich Härle und Dr. Thomas Frank, Leitung

'Festliche Operngala zur Adventszeit' mit den schönsten Arien und Chören passend zur Advents- und Weihnachtszeit

Am Mittwoch, dem 07.12.2022, um 20:00 Uhr, erwartet die Zuschauer in der Alten Oper Frankfurt eine 'Festliche Operngala zur Adventszeit' mit wunderschönen, zur Advents- und Weihnachtszeit passenden besinnlichen Klängen.

Das abwechslungsreiche Konzertprogramm beinhaltet Arien und Duette wie z. B. die weltberühmte Barcarole aus 'Hoffmanns Erzählungen' ('Les Contes d'Hoffmann') von Jacques Offenbach und andere festliche Melodien sowie Chorstücke aus bekannten Werken von Verdi, Puccini, Mozart, Humperdinck u. a. Komponisten.
So darf man sich u. a. auf 'Alleluia' aus 'Exsultate, jubilate' von Wolfgang Amadeus Mozart, 'Der kleine Sandmann und Abendsegen' aus 'Hänsel und Gretel' von Engelbert Humperdinck, das 'Intermezzo' aus Pietro Mascagnis Oper 'Cavalleria rusticana' oder 'Panis Angelicus' von César Franck freuen.

Neben namhaften internationalen Opernsängerinnen und -sängern, wie z. B. der Sopranistin Lisa Mostin (Deutsche Oper Berlin), den Tenören Philip Dennis Modinos (Covent Garden) und Antonio Rivera (Phantom der Oper Hamburg) sowie dem Bariton Richard Rittelmann (Opéra Nice Côte d'Azur), werden auch zwei sehr begabte junge Künstlerinnen der Opera Classica Europa zu hören sein:
Die erst 20-jährige Violinistin Laura Ochmann ist eines der vielversprechendsten Nachwuchstalente Deutschlands. Sie ist Gewinnerin zahlreicher internationaler Wettbewerbe, studierte seit ihrem 12. Lebensjahr parallel zum Gymnasium an der Musikhochschule in Köln und seit dem Wintersemester 2019/20 an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Mannheim.
Ebenfalls sehr eindrucksvoll ist das Gesangstalent der erst 14-jährigen Nora van Eck. Sie hat bereits mehrfach bei Konzerten mit Orchester Publikum und Presse gleichermaßen begeistert.

Als Orchester konnte die hervorragende Thüringen Philharmonie Gotha-Eisennach verpflichtet werden.
Außerdem ist der Chor der Opera Classica Europa unter Einbindung des Marktkirchenchors Wiesbaden zu erleben, sodass sich die Besucher auf stimmgewaltige Chorstücke freuen dürfen.
Die gemeinsame musikalische Leitung des Abends übernehmen der international gastierende Dirigent der Opera Classica Europa, Hans-Friedrich Härle und Dirigent Dr. Thomas Frank aus Wiesbaden.
Durch das Programm führt Claudia Grundmann, die mit viel Sachkenntnis und Hintergrundwissen das Konzert bereichert.