ensemble variant - Geburtsjahr 1756 - Serenaden

Spielstätte
Stadtmuseum Haus zum Löwen
Datum
Sonntag, 25.02.18 - Beginn: 17:00h

Veranstaltungsinfo

Serenaden

ensemble variant
Motto: Geburtsjahr 1756
Bettina Hommen-Elsner (Flöte), Charys Schuler, Karin Hendel (Violine), Ingrid Albert, Kerstin Hüllemann (Viola), Christiane Steppan (Violoncello)

Einlass: 16:00 Uhr

Veranstalter: Kulturbüro Neu-Isenburg

Schüler, Studenten, Rentner und Schwerbehinderte ab GdB 80 erhalten einen ermässigten Preis.
Ausweis muss beim Kauf und Einlass vorgelegt werden!

Begleitperson von Schwerbehinderten mit "B" im Ausweis erhalten eine Freikarte.
Rollstuhlfahrer zahlt den Vollpreis, deren Begleitperson erhält ebenfalls eine Freikarte.
- Nur buchbar über die Hotline von Frankfurt Ticket RheinMain und deren Vorverkaufsstellen -

Die Musikerinnen des ensemble variant sind alle langjährige Mitglieder des hr-Sinfonieorchesters Frankfurt. Neben der Orchestertätigkeit widmen sich alle verschiedenen Kammermusikprojekten. Auf dem Programm stehen interessante Gegenüberstellungen von Wolfgang Amadeus Mozart mit seinen Zeitgenossen, die alle im gleichen Jahr wie der Salzburger Meister, nämlich 1756, geboren wurden. So stehen Werke, wie z. B. das Quartett D-Dur KV 285 von Wolfgang Amadeus Mozart, das Sextett Nr. 6 von Paul Wranitzky, sowie das Flötenquintett D-Dur op. 7 von Joseph Martin Kraus im Mittelpunkt des Konzertabends.



Tickets