EINTRITTSKARTE - FREIBAD FRIEDRICHSDORF: Tickets ab € 3,50

Dienstag, 10.08.21

Spielstätte
Freibad Friedrichsdorf
Dr.-Friedrich-Neiß-Straße 2
61381 FRIEDRICHSDORF
Tickets ab € 3,50 Jetzt buchen

Veranstaltungsinfo

EINTRITTSKARTE - FREIBAD FRIEDRICHSDORF

Veranstalter: Magistrat der Stadt Friedrichsdorf

Der ermäßigte Preis gilt für: Kinder und Jugendliche von 6 bis 18 Jahre sowie für Schwerbehinderte ab GdB 50.
Kinder unter sechs Jahren und die im Ausweis eingetragene Begleitpersonen (B) erhalten eine Freikarte.

Im Freibad selbst können keine Karten gekauft werden – es lohnt sich also nicht, sich ohne Karte auf den Weg ins Freibad zu machen. Bei Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sport- und Kulturamtes gerne zur Verfügung. Informationen: Telefon 06172 731-1225, E-Mail: stadtverwaltung@friedrichsdorf.de oder www.friedrichsdorf.de
Bade- und Hygienegelungen:
Durch eine Reihe von Hygienemaßnahmen wird die Gesundheit der Badegäste geschützt: So werden Desinfektionsmittelspender aufgestellt und Bodenmarkierungen angebracht. Vom Eingangsbereich bis zu dem Platz, an dem man sich umzieht, besteht die Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in Form von medizinischen Masken (OP-Masken oder Schutzmasken der Standards FFP2, KN95, N95 oder vergleichbar). Den Mundschutz müssen die Gäste mitbringen. Im großen Schwimmbecken erfolgt das Schwimmen in zwei Kreisverkehren. Hierbei besteht auch ausreichend Platz zum Überholen. Auch das Springerbecken ist zum Schwimmen freigegeben, es wird jedoch auch die Möglichkeit geben, den Sprungturm im Rahmen von Sprungzeiten zu nutzen. Geschlossen bleiben hingegen die Wärmehalle und die überdachten Duschen. Alle weiteren Wasserattraktionen, die Wasserrutsche und das Kinderplanschbecken können genutzt werden.
-Die Abstandsregeln und -markierungen sind in allen Bereichen zu beachten.
-Das Betreten des Beckenumgangs ist nur unmittelbar vor der Nutzung der Becken erlaubt.
- Menschenansammlungen vor der Tür und auf dem Parkplatz sind zu vermeiden.
- Personen mit einer bekannten Coronavirus-Infektion ist der Zutritt nicht gestattet. Dies gilt auch für Badegäste mit Verdachtsanzeichen.
- Die Hände sollen häufig und gründlich gewaschen werden.
- Es soll in ein Taschentuch oder in die Armbeuge gehustet/geniest werden.
- Nur die persönliche Sportbekleidung und -ausrüstung einschließlich Badeschuhe, Handtücher und ähnlichem darf verwendet werden.
- Es darf nur in die vorgegebene Richtung geschwommen werden.
- Eltern bzw. die Betreuungsperson sind für die Einhaltung der Abstandsregeln ihrer Kinder verantwortlich.