Double Drums - Groove Symphonies

Spielstätte
Culture Club
Vor der Pulvermühle 11
63457 HANAU
Datum
Sonntag, 14.01.18 - Beginn: 20:00h

Veranstaltungsinfo

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass KEINE Abendkassenhinterlegungen möglich sind!

Double Drums
Groove Symphonies

Einlass in die CultureBar ab 19 Uhr

Veranstalter: Culture, Beats & Events GmbH

Rollstuhlfahrer und Begleitpersonen zahlen jeweils den Normalpreis. Keine Ermäßigungen möglich.
Rollstuhlfahrer und Begleitpersonen wenden sich bitte direkt an den Culture Club Hanau unter der Hotline: 06181-520520.

Einlass in den Culture Club ab 19:00 Uhr, bitte nehmen Sie Ihre Plätze 15 Minuten vor Showbeginn ein. Das Mitbringen von Speisen & Getränken in die Location ist nicht gestattet. Diese Karte ist gültig für eine Person und vom Umtausch ausgeschlossen! Hausrecht vorbehalten.


Double Drums
Groove Symphonies

Willkommen in der Welt des Rhythmus!

Ein Abend mit Double Drums ist kein Konzert, sondern ein Spielplatz der Musik. Das preisgekrönte Percussion-Duo (Alexander Glöggler & Philipp Jungk) zeigt, wie neben Gongs, Trommeln und Marimba auch Kartons, Eimer und Akkubohrer zu Musikinstrumenten werden. Mit Ihrer locker-sympathischen Art nehmen die beiden Vollblutmusiker die Zuschauer mit in Ihren Rhythmuskosmos: Mal rasend und virtuos, mal ruhig und tiefgründig, mal witzig und cool, hebelt das Ausnahme-Duo das Publikum (jung wie alt) aus den Sitzen - oder Fernsehsesseln: mehrfach schon traten sie in großen TV-Shows der ARD, von 3sat und des Bayerischen Fernsehens auf. Die beiden Percussionisten mit Meisterklassenabschluss schlagen mühelos die Brücke zwischen Anspruch und Entertainment. Beseelt würde man die Augen schließen, wäre die Show nicht so spektakulär.

„Extrem abwechslungsreich und kurzweilig - eine Show, „die an Rhythmus, Können, Leidenschaft, Freude und Fantasie keine Wünsche offen lässt!“ (Mainpost).
„Dass Schlagzeug, Trommeln, Marimbas, von Könnern bedient, verblüffende Klänge entwickeln, verwundert nicht. Dass aber der Einkauf im Baumarkt einen geradezu abenteuerlichen Sound hervorbringen kann, fasziniert selbst Kenner...“ (Wolfsburger Allgemeine Zeitung).



Tickets