Die Herzogin von Guise

Spielstätte
Comoedienhaus Wilhelmsbad Hanau
Parkpromenade 1
63454 HANAU
Datum
Samstag, 30.09.17 - Beginn: 19:30h

Veranstaltungsinfo

Abendkassenhinterlegungen sind möglich.

Die Herzogin von Guise
(Caterina di Guisa), Oper in zwei Akten
Musik: Carlo Coccia, Text: Felice Romani nach Alexandre Dumas

Veranstalter: Stadt Hanau, Fachbereich Kultur Stadtidentität u. intern. Beziehungen

Ermäßigte Karten für Schüler/innen, Student/innen, Auszubildende, Schwerbehinderte (GdB 50), Besitzer des Hanau Passes, Jugendleiter Card und Ehrenamtscard. Rollstuhlplätze sind nicht vorhanden.
Im Kartenpreis ist kein RMV enthalten.

Ein brandaktueller Opernkrimi um Hugenotten und Katholiken als Aufschrei gegen die menschliche Verrohung in Zeiten fortschreitender politischer und religiöser Radikalisierung. Diese Rarität wird weltweit erstmals nach über 180 Jahren wieder von I virtuosi ambulanti* in originaler Fassung inszeniert: ein einzigartiges Belcanto-Fest mit einer Fülle musikalischer Juwelen – nicht nur für Kenner!
Hanaus Neustadt wurde ab 1597 von wallonischen und niederländischen Glaubensflüchtlingen erbaut. Nach der Aufhebung des Edikts von Nantes 1685 siedelten sich auch Hugenotten in der Rhein-Main-Region an.

*) In Kooperation mit der Brüder-Grimm-Stadt Hanau, dem Kulturfonds Frankfurt RheinMain und der Kulturkommunikation Joerg

Tickets