DER NUSSKNACKER Russisches Staatsballett Konstantin Iwanow

Spielstätte
Kurtheater Bad Homburg
Louisenstraße 58
61348 BAD HOMBURG VOR DER HÖHE
Datum
Freitag, 22.12.17 - Beginn: 19:00h

Veranstaltungsinfo

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass KEINE Abendkassenhinterlegungen möglich sind!

DER NUSSKNACKER
Russisches Klassisches Staatsballett
unter der Leitung von Konstantin IWANOW

Einlass ab 18:00 Uhr

Veranstalter: P.T.F. Deutsch-Russische Kulturföderungs GmbH

Der ermäßigte Preis gilt für folgende Personen:
- Schüler/Studenten, ALG ll Empfänger, Schwerbehinderte ab GdB 50 und deren Begleitperson. Der entsprechende Ausweis muss vorgelegt werden.
- Kinder bis einschließlich 5 Jahren erhalten einen ermäßigten Preis.
- Die Familienkarte gilt für 4 Personen: 2 Erwachsene und 2 Kinder oder 1 Erwachsene und 3 Kinder. (Kinder bis einschl. 16 J. und pro Person wird eine Eintrittskarte benötigt)
- Rollstuhlfahrer zahlen den Vollpreis, deren Begleitperson ist frei.
- Nur buchbar über die Hotline und Vorverkaufsstellen von Frankfurt Ticket RheinMain -

RMV ist im Kartenpreis nicht enthalten.

Ballett in 2 Akten.
Musik von P. I. Tschaikowsky

Der Nussknacker ist Weihnachten!

Schon über hundert Jahre nimmt Peter Tschaikowskys Ballett „Der Nussknacker“ einen festen Platz in der Theater- und Musikkultur der ganzen Welt ein. Eine Generation folgt der anderen, die Idole wechseln, die Mode kommt und geht, aber in jedem Winter führen Eltern ihre Kinder ins Theater und freuen sich über die Gelegenheit, noch einmal in die zauberhafte Atmosphäre dieses Balletts einzutauchen.

In seiner großen Deutschlandtournee präsentiert das berühmte Russische Klassische Staatsballett unter der Leitung von Konstantin IWANOW seine aktuelle Interpretation vom bezaubernden Märchen Hoffmans. Dieser Ballettklassiker gehört zu nicht wegdenkbareren Bestandteilen eines gelungenen Weihnachtsfestes für Jung und Alt.

Die erstrangigen Tänzer des Ensembles begeistern das Publikum mit einer prunkvollen choreographischen Umsetzung der romantischen Geschichte vom braven Nussknacker, dem bösen Mäusekönig und dem schönen Mädchen, wo am Ende die Liebe triumphiert.

Mehr Info unter: www.klassisches-ballett.com



Tickets