DAS DSCHUNGELBUCH

Ort
Frankfurt am Main
Datum
01.09.18 - 30.09.18

Veranstaltungsinfo

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass KEINE Abendkassenhinterlegungen möglich sind!

Das Dschungelbuch
nach dem Jugendroman von Rudyard Kipling

Einlass ab 15:00 Uhr

Veranstalter: Kinder- und Jugendtheater Frankfurt

Kinder, Studenten und Schwerbehinderte ab GdB 80 erhalten gegen Vorlage des Ausweises eine ermäßigte Karte.

Schwerbehinderte mit einem "B" im Ausweis und Rollstuhlfahrer zahlen den Vollpreis, deren Begleitperson erhält eine Freikarte.
- Nur buchbar über die Hotline und Vorverkaufsstellen von Frankfurt Ticket RheinMain -

Mowgli ist das Kind indischer Eltern, das als Baby von dem lahmen, bösen Tiger Shere Kahn geraubt und in den Dschungel verschleppt wird. Eine Wolfsmutter nimmt ihn wie ihr eigenes Junges an und zieht ihn im Rudel auf. Die Wölfe erkennen das Menschenkind als Blutsbruder an, und Mowgli findet in dem gutmütigen Bären Baloo, dem erfahrenen Panther Bagheera Freunde und Lehrer. Um in der Wildnis überleben zu können, muss er die Gebote des Dschungels lernen. Ihm drohen Gefahren von den Affen, die keine Gesetze achten, sowie vom Tiger Shere Kahn, der ihn weiterhin jagt. Mowgli spürt auch eine Sehnsucht zu seinesgleichen und sucht die Welt der Menschen auf. Er macht die Bekanntschaft mit skrupellosen Tierfängern, und kann sich mit einer List endlich von Shere Kahn, dem Tiger, befreien. Am Ende siegt das Gesetz der Natur: Mowgli will als Mensch unter Menschen leben.

Die Inszenierung
Für Spannung ist in dieser aufwendigen und farbenprächtigen musikalischen Erzählung gesorgt. Eine besonders faszinierende Mischung von Mythologie und Exotik zeigt sich im Spannungsbogen zwischen Kindheitsparadies und archaischer Wirklichkeit. Wer Spaß hat an spannender Unterhaltung, temporeichen Szenen und spritzigen Dialogen, wer träumen, lachen und nachdenken will, ist bei dieser Inszenierung von Wolfgang Backhaus genau richtig. Mit viel Musik wird die weltberühmte Geschichte um das Findelkind Mowgli und seinen Freunden zum lustigen, aber auch sehr spannenden Musicalereignis. Die Bühne, gestaltet von Zoran Ristic, untermalt die Urwaldatmosphäre des Bühnengeschehens mit adäquaten Farben und Formen:
Der Dschungel “ wächst “ in den Zuschauerraum und durch einen Laufsteg, der ebenfalls in den Zuschauerraum hineinragt, wird der Betrachter mitten ins Geschehen um Mowgli, Balloo, Bagheera und Shere Kahn gezogen. In unserer Fassung findet sich das Thema Mensch, Natur und Umwelt wieder und zeigt so neben dem vielscchtigen Inhalt ein ebenso vielschichtiges Problem an.

Das Dschungelbuch – eine Inszenierung von Wolfgang Backhaus