CZERNY ODER DER ENGEL DER GEDULD: Tickets ab € 20,00

Freitag, 11.10.24 - Beginn: 19:00 Uhr

Spielstätte
Freireligiöse Gemeinde Offenbach
Tickets ab € 20,00 Jetzt buchen

Veranstaltungsinfo

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass KEINE Abendkassenhinterlegungen möglich sind!
250 JAHRE MUSIKHAUS ANDRÉ
Czerny oder der Engel der Geduld
Musik des Beethoven-Schülers Carl Czerny und vergnügliche Lesungen aus Briefen des Meisters an seinen Verleger
Michael Herrschel: Gesang und Conférence* Sirka Schwartz-Uppendieck, Klavier und Orgel * Jens Barnieck, Klavier
Veranstalter: Magistrat der Stadt Offenbach - Amt für Kulturmanagement

Rollstuhlfahrer zahlen den Vollpreis, die Begleitperson erhält eine Freikarte. - Aufgrund der Begrenzung nur buchbar über die Hotline und Vorverkaufsstellen von Frankfurt Ticket RheinMain. - Nur buchbar über die Hotline und Vorverkaufsstellen von Frankfurt Ticket RheinMain -
Schüler und Studenten sowie Schwerbehinderte ab GdB 50 erhalten einen ermäßigten Preis unter Vorlage des jeweils gültigen Berechtigungsnachweis.

Der Name Carl Czerny wird unter Klavierschülerinnen und -schülern und Klavierstudentinnen und -studenten seit Generationen mit unermüdlichem Üben trockener Fingerübungen verbunden. Die Musikschriftstellerin Grete Wehmeyer nannte eins ihrer Bücher gar „Carl Czerny und die Einzelhaft am Klavier“. Tatsächlich machen die Klavierübungen allerdings nur den geringeren Teil im Gesamtwerk des Komponisten Carl Czerny aus. Prof. Dr. Axel Beer, unter anderem wichtigster wissenschaftlicher Berater des heutigen Musikhauses André in Bezug auf das Archiv, hat so spannende wie absolut vergnügliche Briefe zwischen Czerny und seinem Verleger André gefunden. Dieses Programm montiert schwung- und humorvoll Kammermusikwerke, virtuose Übungsstücke und Briefe zu einer musikalischen Erzählung. Die koreanische Komponistin Yulim Kim hat sich zudem selbst intensiv mit dem Werk Czernys befasst und aus Anlass dieses Abends und des Jubiläums ein neues Werk verfasst, das an diesem Abend zur Uraufführung gelangt.
Das Konzert findet im Rahmen des Jubiläumsprojekts „Mozart, André, Offenbach – Der Klang der Zeitkapsel“ statt.