CLAUDIO MONTEVERDI - MARIENVESPER 1610

Tickets ab € 24,20 Jetzt buchen

CLAUDIO MONTEVERDI - MARIENVESPER 1610

Spielstätte
Dreikönigskirche
Dreikönigsstraße 32
60594 Frankfurt am Main
Datum
Sonntag, 02.12.18 - Beginn: 17:00h

Veranstaltungsinfo

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass KEINE Abendkassenhinterlegungen möglich sind!

CLAUDIO MONTEVERDI - MARIENVESPER 1610
Solisten, Kurt-Thomas-Kammerchor, Telemann-Ensemble Frankfurt
Leitung: Andreas Köhs

Veranstalter: Dreikönigsgemeinde Frankfurt am Main

Informationen: www.kirchenmusik-dreikoenig.de

Freie Platzwahl nur innerhalb der Reihe!

Keine Abendkassenreservierungen möglich!

Restkarten an der Abendkasse ab 1 Stunde vor Konzertbeginn

Ermäßigungen: Schüler, Studenten, Schwerbehinderte, Frankfurt-Pass, Kinder bis 6 Jahre frei, ohne Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz

Parkhäuser: Alt-Sachsenhausen (Walter-Kolb-Str. 16) und Dom/Römer

Mit Claudio Monteverdis Marienvesper von 1610 erklingt am 1. Advent (Sonntag, 2. Dezember 2018) um 17 Uhr in der Frankfurter Dreikönigskirche eines der großartigsten und bedeutendsten Werke abendländischer Kirchenmusik. Monteverdi, der später durch seine drei Jahrzehnte währende Tätigkeit als Kapellmeister am Markusdom in Venedig zu überregionalem Ansehen gelangte, profilierte sich schon zuvor in seiner Zeit am herzoglichen Hof in Mantua als Komponist allerersten Ranges.

In der klangberauschenden Marienvesper vereinte er tradierte Kompositionsformen mit dem frühbarocken Glanz italienischer Gesangskunst. Verschiedenartige Psalmvertonungen wechseln mit gregorianischen Antiphonen und virtuosen Vokalkonzerten, bevor ein außerordentlich prächtig ausgestaltetes Magnificat die Vesper beschließt.

Der für seine exquisite Klangqualität bekannte Kurt-Thomas-Kammerchor, das auf historischem Instrumentarium musizierende Telemann-Ensemble Frankfurt und renommierte Solisten garantieren unter der Leitung von Andreas Köhs eine Aufführung auf höchstem Niveau.

Ausführende:
Verena Gropper, Sopran
Magdalene Harer, Sopran
Georg Poplutz, Tenor
Hans Jörg Mammel, Tenor
Christoph Kögel, Bass
Johannes Hill, Bass
Kurt-Thomas-Kammerchor
Telemann-Ensemble Frankfurt
Leitung: Andreas Köhs



Tickets