ALTE HEIMAT, NEUE WELT / CAPITOL CLASSIC LOUNGE: Tickets ab € 20,30

Sonntag, 02.04.23 - Beginn: 17:00 Uhr

Spielstätte
Capitol Offenbach
Goethestr. 1-5
63067 OFFENBACH AM MAIN
Tickets ab € 20,30 Jetzt buchen

Veranstaltungsinfo

Die Veranstaltung wird auf den 02.04.2023 verschoben. Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit. Sollte der neuen Termin nicht wahrgenommen werden können, so ist die Rückgabe der Eintrittskarten möglich. Bitte geben Sie in diesem Fall ihre Eintrittskarten in der Vorverkaufsstelle zurück, in der Sie sie erworben haben.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nur BEZAHLTE Abendkassenhinterlegungen möglich sind!

CAPITOL CLASSIC LOUNGE
ALTE HEIMAT, NEUE WELT
Musik von Grieg, von Hessen und Dvorák
Capitol Symphonie Orchester
Esther Walker, Klavier / Dirigent: Roland Böer
Praeludium: 16:00 Uhr

Die Plätze der Preisgruppe 4 sind sichtbehindert!

Im Kartenpreis ist jeweils die Hin- und Rückfahrt im gesamten Tarifgebiet des RMV enthalten. Dies gilt auch für print@home Tickets. Gültig 5 Stunden vor Vorstellungsbeginn bis Betriebsschluss. Benutzung der 1. Klasse mit Zuschlag.

Den ermäßigte Preis erhalten: Schüler, Studenten (bis 27 Jahre), Schwerbehinderte ab GdB 80, Ehrenamtscardinhaber und Rollstuhlfahrer, die ohne Begleitung kommen.

Rollstuhlfahrer, die mit Begleitung kommen zahlen den Vollpreis, die Begleitung erhält eine Freikarte. Hierfür bitte die entsprechende Ermäßigung buchen. - Buchbar nur über die Hotline und Vorverkaufsstellen von Frankfurt Ticket RheinMain -

Für Mitarbeiter der Stadt Offenbach bzw. Inhaber eines Jobtickets gibt es keine gesonderte Ermäßigung.

Capitol Symphonie Lounge II: Alte Heimat, neue Welt

Heimat und Musik ist eine besondere Bindung – Antonín Dvořáks Sinfonie "Aus der neuen Welt" transportiert in ihrem Kopfsatz die Vorfreude auf die Ankunft in Amerika – und im stürmischen Finale, so scheint es, bricht die Freude auf und über die Heimat wieder durch. Bei Edvard Grieg drückt sich Heimat wieder auf andere und ebenfalls sehr persönliche Weise aus – die Konzertouvertüre ‚Im Herbst‘ ist dafür ein Musterstück. Ein persönlicher Freund Edvard Griegs liegt unter den Bäumen des Rumpenheimer Schlossparks begraben: Alexander Friedrich von Hessen, der nicht nur Landgraf von Hessen, sondern auch professioneller und international geachteter Komponist war. Geschätzt und gerühmt von Persönlichkeiten von Johannes Brahms und Franz Liszt bis Richard Strauss und Theodor Adorno, komponierte er zahlreiche hochkarätige Werke. Eine seiner bedeutendsten Kompositionen ist das Klavierkonzert es-moll.