ANNA DEPENBUSCH - W-Festival 2018

Spielstätte
Alte Oper Frankfurt
Opernplatz 1
60313 Frankfurt am Main
Datum
Mittwoch, 09.05.18 - Beginn: 20:30h

Veranstaltungsinfo

W-Festival 2018
ANNA DEPENBUSCH


Einlass ab 19:30 Uhr

Festivalveranstalter: KBK Konzert- und Künstleragentur GmbH

Die Spielstätte ist Rollstuhlgerecht.

Im regulären Vorverkauf erhalten Schwerbehinderte gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises (ab GdB 80) einen ermäßigten Preis. Ist in dem Ausweis des Behinderten ein "B" für die notwendige Begleitperson ausgewiesen, erhält die Begleitperson die gleiche Ermäßigung. Begleiter von Rollstuhlfahrern zahlen den Vollpreis.

Im Kartenpreis ist jeweils die Hin- und Rückfahrt im gesamten Tarifgebiet des RMV enthalten. Dies gilt auch für print@home Tickets. Gültig 5 Stunden vor Vorstellungsbeginn bis Betriebsschluss. Benutzung der 1. Klasse mit Zuschlag.

Das W-Festival (ehemals Women of the World) findet vom 09. – 11. Mai 2018 in der Innenstadt Frankfurts statt. Seit 6 Jahren beschallt das Festival mehrere Innenstadtlocations der Stadt am Main, unter anderem auch die Alte Oper oder den In-Club Gibson. Das Besondere daran: Es treten nur weibliche Künstlerinnen oder Bands mit Frontfrauen auf! Mit diesem einzigartigen Konzept schafft es das W-Festival seit 2012 viele etablierte Künstlerinnen (Birdy, Caro Emerald, Garbage, BOY) aber auch gezielt Newcomerinnen (Izzy Bizu, Ella Eyre, Icona Pop) zu verpflichten.

Mit unendlich viel Gefühl erfüllt Anna Depenbusch den Raum. Sie flüstert und pfeift, sie streichelt, bebt, spottet und berührt. Und manchmal, wie in der „Haifischbarpolka“, huschen plötzlich flackernde Bilder vom Cabaret der zwanziger Jahre vorbei. Dann scheint sich das Klavier unter Annas Fingern zu biegen und zu atmen wie ein Akkordeon.
Die preisgekrönte Hamburger Liedermacherin ist eine poetische Geschichtenerzählerin und Meisterin der Brüche. Sie formt Geschichten aus Wahrheiten, Phantasie und Ironie. Sie schlüpft in die Rolle der Verliebten, der Verletzen, der Träumerin und Beobachterin. Mal verspielt mit einem Augenzwinkern, mal hochemotional – wobei jeder stilistische Einordnungsversuch schwer fällt, irgendwo zwischen Jazz, über Country, von Pop bis Chanson.
Alleine auf der Bühne präsentiert Anna Depenbusch ihr neues Solo-Programm „Das Alphabet der Anna Depenbusch in schwarz-weiß“. Als Chansonnière, als Erzählerin und spannende Unterhalterin. Nur ihre Stimme und ein großes, geheimnisvolles Instrument. Ohne Netz und doppelten Boden. Direkt, intim und sehr persönlich. A – wie der Anfang, wo alles begann…










Tickets