ABSINTO ORKESTRA: Tickets ab € 20,80

Samstag, 20.03.21 - Beginn: 20:00 Uhr

Spielstätte
Theater Alte Mühle
Lohstraße 13
61118 Bad Vilbel
Tickets ab € 20,80 Jetzt buchen

Veranstaltungsinfo

Absinto Orkestra
„Gadjo-Swing“

Spielstätte: Theater Alte Mühle
Hinweis: Keine Zuschauertribüne, Parkett ist ebenerdig!

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Karten werden weder zurückgenommen, noch umgetauscht. Am THEATER ALTE MÜHLE gibt es keine Parkplätze. Bitte parken Sie auf den öffentlichen Parkplätzen in der Stadt oder am Festplatz. Bild- und Tonaufnahmen sind nur mit Genehmigung der Künstler/innen gestattet.

Der ermäßigte Preis gilt für: Schüler, Studenten, Bundesfreiwilligendienstleistende, freiwillige Wehrdienstleistende und Schwerbehinderte ab GdB 80. Im Ausweis eingetragene Begleitpersonen (B) erhalten eine Freikarte; diese ist nur über die Alte Mühle und Frankfurt Ticket RheinMain GmbH buchbar.
Rollstuhlplätze erhalten Sie direkt bei der Alten Mühle unter: 06101 - 55 94 55. Im Kartenpreis ist kein RMV enthalten.
Nachweise für Ermäßigungen müssen beim Kauf der Karten vorliegen, nachträgliche Ermäßigungen werden nicht gewährt.

Der Balkan-Beat-Express rattert ungebremst über Deutschlands Bühnenbretter, und das Absinto Orkestra ist seit mehr 15 Jahren eine der Lokomotiven. Inspiriert von den mitreißenden Rhythmen osteuropäischer Hochzeitskapellen erzählen fünf Musiker ihre ganz eigene Geschichte: Von der Liebe des Geigers zur Klassik, von der Django Reinhardt-Passion des Gitarristen, von der russischen Heimat des Mannes am Kontrabass, von den südafrikanischen Straßenmusiker-Jahren des Trommlers und von den bessarabischen Wurzeln des singenden Mandolinenspielers.

"Gadjo Swing" nennen sie dieses wüste Gebräu, das sich - zu den meist deutschen Texten – zusammensetzt: aus Balkan-Folklore, Klezmer, Flamenco, Tango, Blues, Musette. Fremdartig klingende Weisen, die sich dennoch vertraut anfühlen, im Bauch, in der Erinnerung...

Die Live-Performance der Absintos ist nicht nur eine unwiderstehliche Aufforderung zum Mitsingen und Tanzen – hier werden Hymnen auf das Leben zelebriert, die alles einbeziehen, was diese kurze Spanne ausmacht: Liebe und Vergänglichkeit, Witz und Sehnsucht, Melancholie und Rausch.

Clinton Heneke - Percussion
Pavel Klimashevsky - Kontrabass
Stefan Ölke - Gitarre, Mandoline, Gesang
Johannes Reinig - Violine
Joachim Schappert - Gitarre, Gesang