WEIHNACHTS-CHORKONZERT /BERLIOZ/ORATORIUM/MUSEUMSGESELLSCHAFT

Tickets ab € 22,00 Jetzt buchen

WEIHNACHTS-CHORKONZERT /BERLIOZ/ORATORIUM/MUSEUMSGESELLSCHAFT

Spielstätte
Alte Oper Frankfurt
Opernplatz 1
60313 Frankfurt am Main
Datum
Sonntag, 08.12.19 - Beginn: 19:00h

Veranstaltungsinfo

Weihnachts-Chorkonzert
HECTOR BERLIOZ "L'enfance du Christ", Oratorium op. 25
Veranstalter: Frankfurter Museums-Gesellschaft e.V.

Schwerbehinderte (GdB 80) erhalten unter Vorlage des Ausweises im Vorverkauf eine Ermäßigung von ca. 50%.
Vereinsmitglieder der Frankfurter Museums-Gesellschaft e.V. buchen Ihre Ermäßigung von 15 % als Promotion-Code unter Nennung oder Eingabe der Mitgliedsnummer.
Folgende Ermäßigungen sind nur über die Hotline und Vorverkaufsstellen von Frankfurt Ticket RheinMain buchbar:
- Mitglieder der Frankfurter Chöre und des Besucherrings Rhein-Main erhalten eine Ermäßigung von 20 % unter Nennung des Code-Wortes 'Museum'.
- Junge Leute bis 27 Jahren erhalten gegen Vorlage eines Ausweises eine Ermäßigung von 50 %.
Gegen Vorlage des jeweiligen Ausweises ab einer Stunde vor Vorstellungsbeginn können folgende Personen Restkarten NUR IN DEN PREISGRUPPEN 3 - 6 an der Abendkasse der Alten Oper Frankfurt erwerben:
- Kulturpass-Inhaber zum Preis von EUR 3,00 für maximal eine Karte,
- Junge Leute bis 27 Jahren zum Preis von EUR 9,00
- Konzertbesucher ab 65 Jahren zum Preis von 18,00 EUR.
Die Vergabe dieser Plätze ist durch den Veranstalter geregelt, Platzwünsche können nicht berücksichtigt werden.

Im Kartenpreis ist jeweils die Hin- und Rückfahrt im gesamten Tarifgebiet des RMV enthalten. Dies gilt auch für print@home Tickets. Gültig 5 Stunden vor Vorstellungsbeginn bis Betriebsschluss. Benutzung der 1. Klasse mit Zuschlag.

Vokalsolisten
Frankfurter Singakademie
Philharmonisches Orchester Gießen
Jan Hoffmann, Leitung

Ein etwas anderes Weihnachtsoratorium, die "Trilogie sacrée" aus der Feder von Hector Berlioz. Das vom Komponisten der "Symphonie fantastique" selbst verfasste Libretto über die Kindheit Christi beginnt zwar mit der Geburt, fährt dann aber mit dem Traum des Königs Herodes fort, der neugeborene König könne ihn entthronen. Vor den schrecklichen Folgen warnt ein Engel die Heilige Familie in ihrer idyllisch geschilderten Bleibe im Stall. Josef und Maria und ihr Kind fliehen nach Ägypten. Der dritte Teil schildert, wie die Familie in Sais ankommt, von einem Ungläubigen liebevoll aufgenommen wird und wie alle gemeinsam musizieren, bevor Jesus in das Land seiner Geburt zurückkehrt, um sein Erlösungswerk zu beginnen. Sanfte, ätherische Klänge umgeben dieses in Deutschland selten aufgeführte Mysterium.




Tickets