7. KAMMERKONZERT /T. FELDMANN/M. HORNUNG/A. PILSAN/MUSEUMSGESELLSCHAFT: Tickets ab € 22,00

Donnerstag, 23.04.20 - Beginn: 20:00 Uhr

Spielstätte
Alte Oper Frankfurt
Opernplatz 1
60313 Frankfurt am Main
Tickets ab € 22,00 Jetzt buchen

Veranstaltungsinfo

Veranstalter: Frankfurter Museums-Gesellschaft e.V.

Schwerbehinderte (ab 80%) erhalten unter Vorlage des Ausweises im Vorverkauf eine Ermäßigung von ca. 50%.
Vereinsmitglieder der Frankfurter Museums-Gesellschaft e.V. buchen Ihre Ermäßigung von 15 % als Promotion-Code unter Nennung oder Eingabe der Mitgliedsnummer.
Folgende Ermäßigung ist nur über die Hotline und Vorverkaufsstellen von Frankfurt Ticket RheinMain buchbar:
- Junge Leute bis 27 Jahren erhalten gegen Vorlage eines Ausweises eine Ermäßigung von 50 %.

Im Kartenpreis ist jeweils die Hin- und Rückfahrt im gesamten Tarifgebiet des RMV enthalten. Dies gilt auch für print@home Tickets. Gültig 5 Stunden vor Vorstellungsbeginn bis Betriebsschluss. Benutzung der 1. Klasse mit Zuschlag.

Interpreten:
TOBIAS FELDMANN Violine
MAXIMILIAN HORNUNG Violoncello
AARON PILSAN Klavier
Programm:
ANTONÍN DVORÁK Klaviertrio f-Moll op. 65
JOHANNES BRAHMS Klaviertrio H-Dur op. 8

"Seelenverwandtschaften"
Hochgeehrter Herr! Hochgeehrter Meister! Etwas unterwürfig begann die Korrespondenz und mit ihr die Freundschaft zwischen Antonín Dvorák und Johannes Brahms. Der ältere, weithin anerkannte Komponist hatte im Jahre 1877 dem jüngeren, mit viel Talent und wenig Materiellem begüterten Kollegen ein Stipendium besorgt und wird ihn auch in Folge nach Kräften fördern. Es war nicht nur das Volkstümliche in Dvoráks Musik, das Brahms anzog – auch die handwerkliche Meisterschaft des Prager Komponisten bewunderte er. So reizen die beiden heute gespielten Klaviertrios zu einem Vergleich. Die zweite Fassung von Brahms’ op. 8 entstand 1889, sechs Jahre nach Dvoráks op. 65. Dichte thematische Arbeit hier, leidenschaftlicher Gestus dort, präsentiert von drei jungen, aufstrebenden Künstlern.